Mein Weg zur Berufung

Es geht um die innere Stimme, den Ruf Deiner Seele und darum, Deiner Berufung sehr viel näher zu kommen, um sie letztendlich auch zu leben.

Warum beschäftigt mich das Thema “Berufung” so sehr?

Schon immer habe ich mich gefragt, ob ich meine zahlreichen Interessen auch beruflich ausleben darf. Oder sollte es wirklich so sein, dass ich alles, was ich mag nur als Hobby und in meiner Freizeit erleben soll? Muss ich einem tristen Job nachgehen, nur um Geld zu verdienen, um dann in den paar Momenten der verbliebenen Zeit die Dinge zu tun, die ich liebe?

Irgendwie war mir das schon immer sehr suspekt. Vielleicht war das auch der Grund, warum ich mich seit über 20 Jahren mit den Themen Berufung und Erfolg befasse und warum ich beruflich lange auf der Suche war und viel ausprobiert habe…

Das erzähle ich Dir heute in meiner ganz persönlichen Geschichte:

Ich selbst hatte in der Schule sehr viele Sachen, die ich gern gemacht habe. Ich hatte viele verschiedene Hobbies und Lieblingsfächer. Umso schwerer fiel es mir, mich dann zum Ende der Schulzeit für einen bestimmten Beruf zu entscheiden.

Die Qual der Wahl lag irgendwo zwischen Biologiestudium, Gärtnerin, Tierpflegerin, Fotografin, Kunst- oder Mathestudium.

Letztendlich siegte die Vernunft (die meiner Eltern und ganz sicher auch meine eigene) und ich habe 1995 ein “solides” Verwaltungsstudium (Beamtenlaufbahn gehobener Dienst) begonnen.

Obwohl ich schon am 3. Tag des Studiums ahnte oder vielleicht auch wusste, dass ich das nicht für immer machen kann, habe ich es durchgezogen und versucht, in dem “sicheren” Job Fuß zu fassen.

Nach knapp 3 Jahren erfolgte dann der erste “Ausbruch”… ich versuchte mein Glück in der Wirtschaft, begann ein Fernstudium im Bereich Grafik-Design und arbeitete für verschiedene Firmen in Hamburg. Während dieser Zeit befasste ich mich schon sehr ausgiebig mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Berufung. Ich las zahlreiche Bücher und besuchte Seminare.

Als 2008 mein großer Sohn auf die Welt kam, hatte ich wieder dieses Bedürfnis nach “Sicherheit” und probierte es noch einmal in der Verwaltung. Doch sehr schnell meldete sich mein Körper, u.a. mit Tinitus, Asthma, Nackenschmerzen, Augenzucken… Diese Zeichen konnte ich einfach nicht ignorieren.

Ich habe viele tolle und engagierte Menschen im öffentlichen Dienst kennengelernt. Doch leider war den meisten die Motivation abhanden gekommen bzw. genommen worden. Viele hatten auch zum Teil sehr starke gesundheitliche Probleme, die aus meiner Sicht sehr oft psychosomatisch waren und viel mit ihrem beruflichen (Nicht-)Wohlbefinden zu tun hatten.

So fasste ich 2016 den Entschluss, nun endgültig auf meine innere Stimme zu hören und meiner Berufung zu folgen. Seit Jahren studierte ich die Themen Berufung und Erfolg. Ich absolvierte mehrere Coachings und Ausbildungen und veranstaltete den “Herzenserfolg Online-Kongress” im Februar 2017.

Im Sommer nach dem Kongress sind wir von der Stadt aufs Land gezogen und ich durfte in dieser Zeit überrascht feststellen, dass ich nun mit über 42 Jahren doch noch einmal Mama werden durfte.  Ich war “unter diesen Umständen” sehr froh, dass ich bereits einer Tätigkeit nachging, bei der ich von zu Hause aus arbeiten konnte in meinem Home-Office.

Seiner Berufung zu folgen ist aus meiner Sicht extrem wichtig für die Gesundheit von Körper, Geist und Seele. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Zum Beispiel entwickelte ich Atembeschwerden (Asthma), während ich auf einer Stelle arbeitete, wo ich mich äußerst unwohl fühlte, weil sich so ziemlich alle Mitarbeiter dort gegenseitig das Leben schwer machten. Diese Beschwerden verschwanden  just in dem Moment, als ich diese Stelle kündigte.

Um meiner Berufung näher zu kommen, durfte ich lernen und üben, meine innere Stimme zu erkennen und ihr zu folgen.

Ebenso durfte ich lernen, die richtigen Schritte zu setzen und zu gehen.

Ich liebe z.B. schon immer Zitate sowie das Fotografieren sowie Blumen und die Natur. Auch das fließt mittlerweile über meine Zitatfotos in den “Herzenserfolg” ein. Diese findest Du zum Beispiel auf meinem Blog und meiner Facebook-Seite 🙂

Möchtest Du wissen, wie Du Deine Berufung findest? Dann schreib mir gern eine E-Mail an birgit@herzenserfolg.com


www.herzenserfolg.com/ 

Newsletter abonnieren
Herzenserfolg auf Facebook

Mehr Freude im Job – kostenfreier E-Mail-Kurs!


PS:
Lass uns gern wissen, was dich am meisten zum Thema HerzensErfolg interessiert.

>> Hier kommst du direkt zur Umfrage <<

Wir freuen uns auf deine Antworten!


>> Hier kommst Du direkt zur Umfrage <<

Wir freuen uns auf Deine Antworten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*