Selbstbefreiung durch Hingabe

Selbstbefreiung durch Hingabe – das ist der Titel des gleichnamigen Online-Kongresses, welcher am 01. November startet. Die Veranstalterin des Kongresses ist Inge Elsen.

Wir haben uns kennengelernt, als Inge Unterstützung für Ihre Kongressvorbereitung suchte.

Wenn Du Inge näher kennenlernen möchtest, dann trag Dich auf Ihrer Seite ein und erhalte Ihr wunderbares E-Book als Geschenk. Dort beschreibt sie ihren eigenen Weg zur Selbstbefreiung. Und vor allem gibt sie echt wertvolle Impulse für Deinen Weg zur Selbstbefreiung. Als ich das E-Book las, hatte ich schon öfter Tränen in den Augen.

 

 

HIN-GABE! Welch ein Titel!

Ich liebe ja die deutsche Sprache und die Sinnhaftigkeit von Wörtern. So ist es auch bei dem Wort HIN-GABE. Ich hatte schon einen Beitrag zum Thema BE-GAB-ung geschrieben. Und die HIN-GABE ist ebenso spannend.

In der HIN-GABE steckt das Wort GABE und wiederum das Wort GEBEN. Müssen wir uns hingeben, um unsere Gabe zu leben? Geben ist seliger denn Nehmen, heißt es so schön. Ja, das stimmt. Wenn ich nehme, behalte ich etwas bei mir. Die Richtung führt nach innen. Beim Geben geht es nach außen. Es hat Außenwirkung. Es bewegt etwas.

Wie auch will ich meine Begabung leben, wenn ich sie für mich behalte? Raus muss sie! Unter die Leute!

Was passiert dann? Dann werde ich sichtbar. Dann werde ich auch greifbar und angreifbar. Auf diesem Weg gibt es natürlich auch etliche Komfortzonen, die verlassen werden möchten und Ängste vor dem Neuen und Unbekannten.

Wie Du damit umgehst, erfährst Du im Kongress von Inge!

 

Hingabe und Vertrauen

Mich begleitete lang das Thema Vertrauen. Vor allem fehlendes Vertrauen.

Mir fehlte das Vertrauen in das Leben, in meine Mitmenschen und vor allem in mich selbst und in meine Fähigkeiten. Und weißt Du was. Stück für Stück habe ich es gefunden! Und es fühlt sich so gut an.

Und ja, es geht tatsächlich nur mit Hingabe. Es hat auch viel mit Loslassen zu tun. Loslassen der Vergangenheit, der Sicherheit, eingefahrener Strukturen. Muss man das tun? Nein, man muss gar nichts.

Die Frage ist doch, was Du möchtest. Liebst Du die Sicherheit und das Konstante? Dann ist das gut so. Dann sei dankbar dafür! Möchtest Du jedoch Dein Leben lebendig leben, dann wird es ohne Hingabe, ohne Loslassen und ohne das Durchbrechen Deiner Komfortzone nicht gehen.

Inge hat auch mit mir ein Interview genau zu diesem Thema geführt.

Am  Freitag, 10. November 17:00 Uhr, ist das komplette Interview für 24 h online.

Ich freue mich, wenn Du dabei bist! Melde Dich gleich hier an!

>>> ANMELDUNG <<<

 

 

Von Herzen, Birgit

 

PS: Was denkst Du dazu?

Schreib mir einen Kommentar!

 

 

>>> Folge Herzenserfolg auf Facebook <<<

 

>>> Trage Dich hier für den Herzenserfolg Newsletter ein! <<<

 

2 Gedanken zu „Selbstbefreiung durch Hingabe

  1. Hey Birgit, was für ein wunderschöner Beitrag zu meinem Kongress. Ich danke dir von Herzen für dein liebevolles Statement zu dem essentiellen Thema Hingabe. Danke schön für alles, was du mir durch dich und dein Sein geschenkt hast. Deine Unterstützung in den letzten Wochen war so sanft, einfühlsam, voller Klarheit und Genialität. Es ist so schön, dass es dich gibt. Ich umarme dich von Herzen, deine Inge

    Gerne würde ich deinen Beitrag in meiner Facebook-Gruppe teilen. Denkst du, das ist möglich? 😉

Schreibe einen Kommentar zu Inge Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*